Newsletter abonnieren für News und Aktionen | Kostenloser Versand in Deutschland ab 25€

Kona Diary mit Philipp Herber - Der Rekordhalter


philipp herber mit seinem rad und in incylence socken auf hawaiiFoto: Marcel Hilger

Kona Diary mit Philipp Herber - Der Rekordhalter

Philipp Herber ist ein echter Hingucker! Nicht nur wegen des auffällig orangenen Dress, das er als Mitglied der Zwift Academy trägt. Auch das Tempo, mit dem er seine Einheiten absolviert, ist beeindruckend. Folgerichtig hat der 30-Jährige im August beim Ironman Kopenhagen einen neuen Rekord aufgestellt. 8:19 Stunden. Schneller war noch kein Age-Grouper vor ihm! Wir haben Philipp „Pipifax“ Herber bei seiner Vorbelastung im Energy Lab begleitet.

philipp herber und josh lunn beim laufen in incylence sockenFoto: Marcel Hilger

philipp herber und josh lunn in den bunten laufsocken von incylenceFoto: Marcel Hilger

age grouper philipp herber und josh lunn beim laufen in incylence socken auf hawaiiFoto: Marcel Hilger

Begleitet hat ihn bei seiner letzten Einheit Josh Lunn. Der Brite hat bereits am Wochenende zuvor für Schlagzeilen gesorgt, indem er den Path Run über 10km vor Lionel Sanders gewinnen konnte. In diesem Monat möchte er beim Marathon in Frankfurt 2:16 Stunden laufen.

ironman age grouper philipp herber und josh lunn auf hawaii in incylence sockenFoto: Marcel Hilger

philipp herber in seinen incylence levels kona laufsockenFoto: Marcel Hilger

Im Energy Lab ging es trotz der frühen Uhrzeit heiß her! Im angestrebten Marathontempo spult Philipp seine Kilometer ab.

philipp herber und josh lunn in incylence socken auf hawaii unterwegsFoto: Marcel Hilger

Seine wohl stärkste Disziplin ist das Radfahren. Hier präsentiert er sein komplettes Race Setup, mit dem er das Amateurfeld aufmischen möchte. Wir behaupten: das funktioniert!

philipp herber auf dem rad in den bunten incylence sockenFoto: Marcel Hilger

die neuen orangenen incylence levels kona lauf- und radsockenFoto: Marcel Hilger

vollgas auf dem rad mit philipp herberFoto: Marcel Hilger


Hinterlasse einen Kommentar