Newsletter abonnieren für News und Aktionen | Kostenloser Versand in Deutschland ab 25€

INCYLENCE Blog RSS



Kona Diary mit Daniel Bækkegård - Der Ungeschlagene

Alle Mann hergehört, diesen Namen solltet ihr euch merken: Daniel Bækkegård. Der 23-jährige Däne geht ungeschlagen an den Start in Kailua Kona. Seinen bis dato einzigen Ironman konnte der ehemalige Schwimmer in Klagenfurt auf Anhieb gewinnen. Wir haben ihn auf dem Catwalk der internationalen Triathlonszene begleitet.

Weiterlesen



Kona Diary mit Philipp Herber - Der Rekordhalter

Einmal anschnallen, bitte! Philipp Herber hat im August eine neue Bestmarke gesetzt. Beim Ironman Kopenhagen hat er in 8:19 Stunden einen neuen Rekord auf Amateur-Ebene aufgestellt. Damit gehört er auch auf Hawaii zu den heißen Eisen im Feuer. Im Energy Lab hat er seine Vorbelastung an der Seite von Josh Lunn, Sieger des Path Run, durchgezogen. Wir haben ihn beim Laufen und letzten Bike-Equipment-Check begleitet.

Weiterlesen



Kona Diary mit Franz Löschke - Der Wahl-Kenianer

Eindrucksvoll! Wir haben Franz Löschke bei seiner letzten härteren Laufeinheit auf dem Ali’i Drive begleitet. Auf dem Catwalk der Triathlonszene hat der Laufspezialist mächtig Eindruck hinterlassen. Mit kraftvollen Schritten hat er die Kilometer in den heißen Asphalt gebrannt.

Weiterlesen



Kona Diary mit Maja Stage Nielsen - Danish Dynamite

Maja Stage Nielsen gehört zu den Damen, die teilweise unter dem Radar und gleichzeitig über die Rennkurse dieser Welt fliegen. Die sympathische Dänin konnte sich bei ihrem Heimrennen in Kopenhagen für die Ironman Weltmeisterschaft Hawaii qualifizieren und hofft auf eine Premiere in den Top-10. Nicht erst seit der Koppeleinheit auf dem Queen K und dem Energy Lab sind wir fest davon überzeugt: Das Potential auch für Größeres hat sie allemal!

Weiterlesen



Kona Diary mit Nils Frommhold - Der Comebacker

Clearly Nils! Mehr als nur ein Motto: Nils Frommhold geht seinen Weg und das mit reichlich Erfolg! Hawaii Top-10, Challenge Roth Sieg - verbogen hat sich der Familienpapa nicht. Auch von Rückschlägen oder Verletzungen hat sich der 33-Jährige nicht unterkriegen lassen und immer wieder zurück in die Spur gefunden. Auf der Überholspur befand er sich auf dem Queen K, der Radstrecke der Ironman Weltmeisterschaft, fünf Tage vor dem großen Rennen.

Weiterlesen